"Ein Bett im Reisfeld"
Buchungsanfrage: Telefon: 0049 -8221 204766         E-Mail: anfrage@bettimreisfeld.de
Startseite Das Haus Verfügbarkeit/Preise Anfrage Kontakt/Anreise Umgebung Wir über uns Gästebuch Links
Umgebung
"Ein Bett im Reisfeld"
Buchungsanfrage: Telefon: 0049 -8221 204766         E-Mail: anfrage@bettimreisfeld.de
Kedisan (ca. 20 km)
Die ist mein Geheimtip. Was sich hier nach einer knapp einstündigen  Wanderung von  Sebatu  aus  dem Auge auftut, ist ein wirklich einmaliges Erlebnis. Ein überwältigend schönes Panorama bietet sich gleich wenige Meter vom Straßenrand entfernt dar. Majestätisch und beherrschend baut sich – allerdings nur am ganz frühen Morgen- der genau  so ebenmäßige wie gewaltige Vulkankegel des  Gunung Agung vor uns auf. Zu den Füßen des von den Balinesen als Göttersitz  betrachteten  Bergmassivs  lagert  sich  eine  unbeschreiblich schöne Reisterrassenlandschaft, soweit das Auge reicht.

Yeh Pulu (12 km)
Ein lohnender Abstecher von der Goa Gajah führt zum nahegelegenen Yeh Pulu, wenn man vom Cafe am Ende der Straße nach rechts in den schmalen Fußweg einbiegt, der  an einem  Badeplatz  vorbeiführt. Ihm folgt man ein paar hundert Meter.  

Ausflüge in den Osten Balis
Bangli (ca.25 km)
Eine an Tempeln besonders reiche Gegend ist die Umgebung von Bangli. Der Haupttempel, Pura Kehen, ist einer der schönsten ganz Balis.  

Klungkung (ca. 25 km)
Natürlich lässt sich auch die alte Haupt- und Königstadt Klungkung mit ihrem eindrucksvollen Gerichtspalast besonders gut von Ubud aus erreichen.

Goa Lawah (Fledermaushöhle) (ca. 35 km)
           
Besakih (ca. 35 km)
Wenn  Sie zu dem berühmtesten Tempel Balis, dem Mutterheiligtum von Besakih wollen, müssen sie von hier aus nach Norden abbiegen.  

Candi Dasa und Padang Bay (40 km)   
Als Haupthafen zur Nachbarinsel Lombok ist der Ort P. besonders bekannt und entsprechend überlaufen. Seit man von dort auch mit dem Speedboot noch viel bequemer und schneller direkt zu den kleinen Lombok vorgelagerten Inseln Gili Air, Gili Meno und Gili  Trawangan hinüberschippern kann, ist der Ort noch beliebter.     









Tenganan und Iseh    
Von Candi Dasa aus führt eine schmale  Stichstraße  nach Tenganan. Wegen  der  nur  noch  hier  anzutreffenden Bali Aga, der Ureinwohner Balis mit Ihrer eigenwilligen, ganz anderen  Kultur, sollte man den Ort besuchen. Auch  kein  Geheimtip  mehr,  aber  eine  immer  noch  nicht überlaufene Schönheit Ostbalis ist die  ganze  Strecke  von  Rendang, das auf halbem Wege nach Besakih liegt, über Selat nach Tirtagangga.

Tirtagangga (ca. 45 km)
Hier liegt eine schöne Gartenanlage mit vielen romantischen Wasserspielen.

Tulamben und Thista (ca. 60 km)
Die Reisterrassen von Thista füllen eine ganze Schlucht malerisch aus- hier liegt. Eines der schönsten Fleckchen Balis.

Ausflüge in den Westen Balis
Batu Karu (ca.  35km)
Die üppige Dschungelvegetation verleiht dem Bergheiligtum seinen besonderen Charme. Ein Besuch ist absolut lohnend.

Jatiluwih und Blimbing. (ca. 40 km)
Ein "Muss" für alle sind auch die reizvollen Landschaften  im Nordwesten Balis, die Reisterrassenlandschaften von Jatiluwih oder die von Blimbing. Glücklicherweise ist diese einzigartige Landschaft geschützt.

Ausflüge in Balis Norden

Bedugul (Bratan See) und Lovina (ca. 60 km)
Hierher sollten Sie sich etwas Warmes zum Anziehen mitbringen, denn  es  kann empfindlich kühl, ja kalt werden, insbesondere wenn  Nebel über dem Kratersee lagern und keinen Sonnenstrahl durchlassen. Kein Wunder, dass sich hier die Vegetation wandelt:
die Reisterrassen weichen  Gemüsefeldern. Der Markt von Bedugul liefert deswegen ein reichhaltiges Angebot an  Kraut, Kartoffeln, Karotten, Mais und anderen  europäischen" Gemüsen, die besonders  verlockend wirken, weil sie  so liebevoll
gebündelt und so reizvoll dekorativ aufgebaut werden. Am schönsten
ist es auch hier am frühen Morgen, wenn die romantisch auf Inseln im See
liegenden Tempel sich vom im Morgenlicht  glitzernden See abheben.
Bali ist sicherlich nicht das geeignete Reiseziel, wenn Baden im Mittelpunkt stehen soll—hierfür ist die Insel viel zu interessant und vielseitig. Aber auch Badefreunde bleiben nicht auf der Strecke.
 Entfernungen:
   Ubud Stadtzentrum   1-2 km                      Flughafen Denpasar    ca. 1:15 h  
    Supermarkt                 300 m                       Strände  Lebih ( 20-30 min)
    Restaurants                100 m                                      Jimbaran  ca. 1:15h
    Massage/Wellness       300 m                                      Kuta ca. 1 h
    Taxistand /Bus            200 m                                      Padang Bai ca. 45 min
    Erholung                          0 m                                       Sanur : 45 min